Tamangur

Semadeni, Leta

Tamangur

ISBN: 978-3-85869-655-7
Verlag: Rotpunktverlag, Zürich
Seiten: 144 S.
Erschienen: 2015

CHF 23.20

Zusammenfassung

Immer, wenn sie über den Großvater in Tamangur nachdenkt, schaut sie nach oben und hat diesen Blick. Er hatte Füße wie Seide, sagt die Großmutter und schaut die Decke an. Sie schaut durch die Decke hindurch die verschiedenen Himmel an, und am liebsten schaut sie zu den Wolken hoch. Dort oben muss Tamangur sein, denkt das Kind.

Leseprobe

Leseprobe anzeigen

Autor

Leta Semadeni, geboren 1944 in Scuol, Engadin, studierte Sprachen an der Universität Zürich. Lehrtätigkeit an verschiedenen Schulen in Zürich und im Engadin. Arbeitsaufenthalte in Lateinamerika, in Paris, Zug, Berlin und auf Elba. Seit 2005 lebt und arbeitet sie freischaffend in Lavin. Leta Semadeni schreibt vorwiegend Lyrik, romanisch oder deutsch, die sie selbst in die jeweils andere Sprache überträgt, zuletzt In meinem Leben als Fuchs (2010). Ihr Werk wurde mehrfach ausgezeichnet, 2011 mit dem Literaturpreis des Kantons Graubünden und mit dem Preis der Schweizerischen Schillerstiftung. Tamangur ist ihr erster Roman.