In Love

Hayes, Alfred

In Love

ISBN: 978-3-312-00658-8
Verlag: Nagel & Kimche
Seiten: 144 S.
Erschienen: 2015
Kopierschutz: Wasserzeichen

CHF 16.75

Zusammenfassung

New York in den 50er Jahren: Auf einer Party erhält eine junge Frau das unmoralische Angebot eines distinguierten Herrn, gegen Bezahlung mit ihm zu gehen. Sie könnte problemlos ablehnen, lässt sich aber darauf ein ? und zerstört ihr bisheriges Leben. Erst jetzt wird ihrem Freund, den sie verlässt, bewusst, wie sehr er sie liebt. Das Gefühl, die Chance seines Lebens verpasst zu haben, wird ihn für immer begleiten. Eine beklemmende Liebesgeschichte und der kluge Roman eines bedeutenden Autors aus den USA. Im rauchigen, melancholischen Ton eines Miles-Davis-Stücks erzählt ist "In Love" wie John Williams´ "Stoner" oder die Romane von Richard Yates, eine beglückende Wiederentdeckung.

Leseprobe

Leseprobe anzeigen

Autor

Alfred Hayes, geboren 1911 in London, gestorben 1985 in Kalifornien, studierte am New Yorker City College, arbeitete als Reporter und kam im Zweiten Weltkrieg mit der Army nach Europa. Nach Kriegsende arbeitete er einige Jahre in Rom als Drehbuchautor und kehrte dann in die USA zurück, wo er weiter beim Film als Autor und Regisseur arbeitete. Außerdem schrieb Hayes Romane und Gedichtbände; mit seinen Drehbücher wurde er zweimal für den Oscar nominiert. Matthias Fienbork, geboren 1947, hat Musik und Islamwissenschaft studiert und lebt in Berlin. Er ist Übersetzer u.a. von Eric Ambler, Evelyn Waugh, W. Somerset Maugham, Sybille Bedford, Tony Judt und John Dos Passos.