Trigeminusneuralgie Gesichtsnervenschmerzen - Behandlung mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie), Naturheilkunde

Kopf, Robert

Trigeminusneuralgie Gesichtsnervenschmerzen - Behandlung mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie), Naturheilkunde

ISBN: 978-3-7309-0170-0
Verlag: BookRix
Seiten: 141 S.
Erschienen: 2017

CHF 5.15

Zusammenfassung

Die Schmerzen einer Trigeminusneuralgie gehören zu den schlimmsten überhaupt. Charakteristisch sind meist einseitige, blitzartige, schießende und scharfe Schmerzen, häufig mit Rötung der betroffenen Gesichtsregion und Sekretion der Tränen- und Speicheldrüsen. Die Anfälle halten oft nur Sekunden an und können in kurzen Abständen mehrmals hintereinander an einem Tag auftreten. Mitunter kommt es während einer Attacke auch zu Muskelkrämpfen auf der betroffenen Gesichtsseite.

Die Ursachen der Beschwerden sind Kieferbewegungen, Zähneputzen, Verletzungen, Wärme, Kältereize, saure Speisen, Wetteränderungen, Krankheitsherde im Kopfbereich, Infektionen, ein verändertes Blutgefäß im Gehirn, Stoffwechselerkrankungen, Arteriosklerose, emotionale und psychische Faktoren, hormonelle Störungen sowie eine Übersäuerung des Körpers.

In diesem Ratgeber erhalten Sie Ernährungshinweise und Empfehlungen, wie Sie eine Trigeminusneuralgie mit Hilfe der Homöopathie und den Schüsslersalzen (Biochemie) behandeln und vermeiden können. Vorgestellt werden die bewährtesten homöopathischen Heilmittel und Schüsslersalze mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie behandelt nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Mensch im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit.

Robert Kopf

Leseprobe

Leseprobe anzeigen